Regionen » Gesundheitsregion Aachen » Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Kreis Eu…

Javascript is required to view this map.

In verschiedenen Publikationen des Landes Nordrhein-Westfalen und der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein wird darüber berichtet, dass in wenigen Jahren zu erwarten ist, dass gerade die Praxen der allgemein medizinisch tätigen Ärztinnen und Ärzte im ländlichen Raum, also auch im Kreis Euskirchen, zukünftig nicht mehr durch ärztliche Kolleginnen und Kollegen besetzt werden können.

Zur Verbesserung der Ausbildung gerade in dem Fach Allgemeinmedizin haben sich deshalb die niedergelassenen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen und die Krankenhäuser des Kreises Euskirchen zu einem Weiterbildungsverbund zusammengeschlossen. Durch diesen Weiterbildungsverbund erhofft man sich gezielt junge ärztliche Kolleginnen und Kollegen im Fach Allgemeinmedizin ausbilden zu können. Durch das strukturierte, auch finanziell attraktive, Weiterbildungsangebote lernen junge Ärztinnen und Ärzte die Praxisinhaber im Kreis Euskirchen kennen, die in naher Zukunft ihre Praxen aus Altersgründen aufgeben werden. Die in der Ausbildung befindlichen Ärztinnen und Ärzte arbeiten in den regionalen Krankenhäusern, werden sich hier lokal vernetzen und haben auch die Gelegenheit das attraktive Arbeitsumfeld, das Freizeitangebot und die Wohnqualität des Kreises Euskirchen kennen zu lernen. Die Akteure des Weiterbildungsverbundes erhoffen sich durch diesen lokalen attraktiven Weiterbildungsverbund, dass ärztliche die hier ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen sich dann auch im Kreis Euskirchen sich niederlassen werden.

Akteure: 

Marien-Hospital Euskirchen
St. Antonius Krankenhaus Schleiden
Kreiskrankenhaus Mechernich
Ärztekammer Kreisstelle Euskirchen
Kassenärztliche Vereinigung Kreisstelle Euskirchen
Kreis Euskirchen

Ergebnisse: 

Frei werdende Kassenarztsitze im Bereich Allgemeinmedizin werden auch zukünftig mit fachlich versierten Ärztinnen und Ärzte besetzt. Die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung ist somit auch in Zukunft gesichert. Der Kreis Euskirchen behält auch unter diesem Aspekt der Gesundheitsversorgung seine Attraktivität als Wirtschaftsstandort.