Regionen » Gesundheitswirtschaft Rhein-Main

Gesundheitswirtschaft Rhein-Main

Die Rhein-Main-Region ist die zweitgrößte Metropolregion in Deutschland. Die Wirtschaft im Ballungsraum Rhein-Main ist sehr stark international ausgerichtet und in ihrer Branchenstruktur besonders vielfältig. Im Herzen Europas gelegen, gilt die Region als Zentrum der Finanzdienstleistungen und Standort der Automobilindustrie sowie durch ihre sehr gute Infrastruktur als Verkehrsknotenpunkt. Mit bedeutenden Unternehmen in der Pharmabranche, Biotechnologie und Medizintechnik sowie den vier Universitätskliniken in Frankfurt, Mainz und Gießen/Marburg ist die Region aber auch in der Gesundheitswirtschaft stark aufgestellt. 14 Universitäten und Fachhochschulen, weitere private und öffentliche Hochschulen sowie zahlreiche Forschungsinstitute schaffen eine gute Wissensbasis für die Gesundheitswirtschaft und haben einen erheblichen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg sowie an der Lebensqualität in Rhein-Main.

Javascript is required to view this map.